News auf unserer Facebook-Seite

 


 

Fracking – Gefahr für Mensch und Umwelt

geschrieben von Wilfried Gierden am 23. Juni 2014
Kategorie: Natur & Umwelt, Politik | Kommentar abgeben »


Fracking NEIN DANKE - Auf zu Erneuerbare EnergienWas ist Fracking?

Das Wort Fracking ist eine Kurzform des englischen Begriffs Hydraulic Fracturing. Es handelt sich hierbei um ein Verfahren mithilfe dessen in tiefliegendem Reservoir-Gestein Risse erzeugt werden. Ziel des Frackings ist es, die in der Tiefe lagernden Flüssigkeiten und Gase gewinnen zu können.

Wie funktioniert Fracking?

Beim Fracking wird zwischen 1.000 und 3.000 Meter tief gebohrt. Ausgehend von dieser senkrechten Bohrung werden weitere waagerechte Bohrungen in das Gestein getrieben, um die Ausbeute zu erhöhen. Danach wird ein Gemisch aus Quarzsand, Chemikalien und Wasser unter hohem Druck (bis 1.000 bar) in die Bohrlöcher gepresst. Durch die dabei im Reservoir-Gestein entstehenden Risse können Gase und Flüssigkeiten dem Bohrloch zuströmen und gewonnen werden. Das in den Untergrund gepresste Wasser-Sand-Chemikalien-Gemisch wird anschließend zurück an die Oberfläche gepumpt.

den gesamten Beitrag lesen »

 

Lesung: “Kein menschlicher Makel – weder gestern noch heute”

geschrieben von Eifeler Bündnis g. Rechtsextremismus, Rassismus & Gewalt am 3. Juni 2014
Kategorie: Kunst & Kultur, Literatur & Bücher | Kommentar abgeben »


Am 3. Juni 2014 findet in Gemünd u. a. auch vor dem Haus in der Schleidener Straße 1 die Stolpersteinverlegung statt. Das Haus Schleidener Straße 1 wurde 1907 von der jüdischen Metzgerfamilie Herz erbaut. Unsere Galerie „Eifel Kunst“ ist in den Räumlichkeiten dieser ehemaligen Metzgerei untergebracht.

Aus diesem Anlass bieten wir am 3. Juni 2014 um 19:00 Uhr eine Lesung mit der Autorin Ellinor Wohlfeil aus ihrem Buch „Kein menschlicher Makel – weder gestern noch heute“ an. In ihrem Buch berichtet Ellinor Wohlfeil  über das Leben ‚halbjüdischer’ Kinder im Nazi-Deutschland. Ruth, ein Mädchen mit einem jüdischen Vater, ist die Hauptfigur in Ellinor Wohlfeils Buch. Ruth, aufgewachsen in der Zeit des Nationalsozialismus,  durchlebt Diskriminierung, Demütigung und Anfeindung und die Angst der von Nazis Verfolgten – die Angst um die nackte Existenz.

mehr lesen auf dem Blog des “Eifeler Bündnisses” »

 

Blankenheim Bündnis 90 Die Grünen – prompte Antwort auf BF Wahlprüfsteine – Chapeau!

geschrieben von Ulrike Luecke-Bongartz am 23. Mai 2014
Kategorie: Blankenheim Forum, Ideen vor Ort | Kommentar abgeben »


“Zwar kann der Hase schneller laufen,
der Igel aber kennt die Abkürzung ….”

Liebe Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Blankenheim,

wir vom Blankenheim-Forum sind freudig überrascht, wie prompt und zielgerichtet das Bündnis 90 Die Grünen unsere Wahlprüfsteine aufgehoben und nun auch schon beantwortet hat!

 Wir vom Blankenheim-Forum – dem größten Projekt aus dem  Leitbild Blankenheim 2025  – möchten es daher nicht versäumen, Ihnen die Aussagen auf diesemWege zugänglich zu machen. Ein Klick hier genügt und viele Seiten voller Antworten stehen Ihnen zur Verfügung.

den gesamten Beitrag lesen »

 

Blankenheim-Forum – 12 Wahlprüfsteine erleichtern den Weg zum Wahl-Lokal

geschrieben von Ulrike Luecke-Bongartz am 21. Mai 2014
Kategorie: Blankenheim Forum, Ideen vor Ort | 2 Kommentare »


Was für ein Luxus:
“Man hat immer die Wah
l
!”

Blankenheim-Forum

„Wir lieben Blankenheim in 17 Orten“


Liebe Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Blankenheim!

Der kommende Wahlsonntag am 25.5.2014 steht vor der Tür und für die anstehenden Kommunalwahlen flattern uns die Wahl-Informationen der Parteien ins Haus.

Wir haben Fragen an die Parteien, die wir gerne von ihnen beantwortet hätten. Nachstehend finden Sie unsere Fragen nun hier. Möglicherweise erleichtern sie auch Ihnen Ihre Wahlentscheidung.

12 Wahlprüfsteine 2014

  1.    Was hat Ihre Partei mit dem Freibadvor?
  2.    Welche Standorte für Windräderschlägt Ihre Partei vor?
  3.    In welche Projekte will Ihre Partei investieren und wo und wie will Ihre Partei sparen?
  4.    Welche Lösung für das historische BahnhofsgebäudeBlankenheim-Wald schlägt Ihre Partei vor?
  5.    Was tut Ihre Partei für eine Verbesserung der Busverbindungen vom Bahnhof Blankenheim-Wald in alle Ortsteile?
    a)    am Wochenende
    b)    zwischen den Ortsteilen
    …und welche Ideen hat Ihre Partei zur Förderung der Mobilität von Jugendlichen und alten Menschen?

den gesamten Beitrag lesen »

 

Stellungnahme der GRÜNEN zum Therapie-Projekt in Blankenheim

geschrieben von Bündnis90 / Die Grünen OV Blankenheim am 21. Mai 2014
Kategorie: Politik | Kommentar abgeben »


Mehr Transparenz, Bürgerbeteiligung und DemokratieIm Zentralort Blankenheim plant ein Investor ein Projekt zur Therapie von traumatisierten Kindern. Die Information erfolgte im nicht öffentlichen Teil einer Sitzung des Ausschusses für Gemeindeentwicklung. Ein Gespräch seitens der Politik mit BürgerInnen konnte und durfte daher nicht geführt werden.

Eine abschließende Bewertung darüber, ob es sich um ein sinnvolles oder weniger sinnvolles Projekt handelt, lässt sich unserer Auffassung derzeit noch nicht erstellen. Somit stehen wir der Projektidee kritisch aber ergebnisoffen gegenüber, eine Vorbewertung halten wir für unseriös. Zahlreiche Fragen, Bedenken und Sachverhalte müssen zuvor beantwortet und geklärt werden.

den gesamten Beitrag lesen »

 

Massentierhaltung – Der wirkliche Preis des billigen Fleischs

geschrieben von Wilfried Gierden am 19. Mai 2014
Kategorie: Natur & Umwelt, Politik | Kommentar abgeben »


Foto: PETA Deutschland e. V. - www.fotos.peta.de

Foto: PETA Deutschland e. V. – www.fotos.peta.de

Schaut man sich in Fleischwarenabteilungen deutscher Supermärkte um, sind zahllose Billigprodukte, deren Etiketten hohe Qualität und Hygienestandards versprechen, zu finden. Doch kann ein Fleischprodukt, für das ein derart niedriger Preis zu bezahlen ist, überhaupt qualitativ hochwertig sein?

Es sind die Tiere, die einen hohen Preis zahlen

Sie leiden, um Millionen von Mägen zu füllen. Es ist real und gegenwärtig: Auf engstem Raum zusammengepfercht, fristen Schweine, Rinder und Geflügeltiere ihr tristes Dasein. Nicht wenige Tiere leiden an schweren Erkrankungen. Sie werden so sehr gemästet, dass ihre Gelenke, Sehnen und Knochen den viel zu hohen Gewichtsbelastungen nicht mehr gerecht werden können. Oftmals verlieren sie die Fähigkeit zu laufen. Nicht selten liegen zwischen den Tiermassen Kadaver, die bereits im fortgeschrittenen Verwesungsstadium sind.

den gesamten Beitrag lesen »

 

Windkraft & Artenschutz – Infoveranstaltung in Blankenheim

geschrieben von Bündnis90 / Die Grünen OV Blankenheim am 13. Mai 2014
Kategorie: Politik | Kommentar abgeben »


Infoveranstaltung: Windkraft & Artenschutz im EinklangFreitag, 16. Mai 2014, 19.00 Uhr, Museumscafé Blankenheim
Info-Veranstaltungen mit Oliver Krischer & Johannes Pinn

Unter dem Titel „Windkraft & Artenschutz im Einklang“ veranstalten die GRÜNEN Blankenheim am Freitag, 16. Mai 2014 eine Informationsveranstaltung, die sich mit der Vereinbarkeit von Windenergie mit Mensch, Tier und Natur befasst. Hierzu wird der Bundestagsabgeordnete Oliver Krischer referieren. Daran anschließend stellt Vorstandsmitglied Johannes Pinn von der Eifeler Energiegenossenschaft mögliche Beteiligungsmodelle für BürgerInnen und Kommune vor. Zum Abschluss können sich alle BesucherInnen an einer Fragerunde mit offener Diskussion beteiligen.

den gesamten Beitrag auf Bündnis 90/Die Grünen OV Blankenheim lesen »

 

Gegen Landflucht: Attraktive Kultur- & Freizeitangebote vor Ort

geschrieben von Wilfried Gierden am 13. Mai 2014
Kategorie: Freizeit & Vereine, Kunst & Kultur, Politik | Kommentar abgeben »


Foto: michael berger/pixelioFür alle Menschen, aber besonders für Familien mit Kindern, sind Freizeit und Erholung wichtig, um neue Kraft für Schule und Beruf zu tanken. Gemeinsame Freizeitaktivitäten fördern den Familienzusammenhalt und machen für die Kinder die Bedeutung der Familie erlebbar. Dadurch lässt sich der Zusammenhalt in der Familie stärken. Die Kinder bekommen familiären Halt, der wichtig für die ihre Persönlichkeitsentwicklung ist.

Ortsnahe Kultur- und Freizeitangebote in den Städten und Kommunen spielen dabei eine besondere Rolle. Um Regionen für junge Familien als Wohnort attraktiv zu machen, sind Freizeit- und Kulturangebote unverzichtbar. Kommunalpolitik, die darauf ausgerichtet ist, Geld zu sparen, darf nicht nur durch die Streichung von attraktiven Kultur- und Freizeitangeboten gekennzeichnet sein.

den gesamten Beitrag lesen »

 

70 Interessierte bei Vogelstimmen-Exkursion mit Oliver Krischer und Sven Giegold

geschrieben von Bündnis90 / Die Grünen OV Blankenheim am 6. Mai 2014
Kategorie: Politik | Kommentar abgeben »


Ein Zeichen gegen Rassismus bei der Vogelstimmen-Exkursion

Ein Zeichen gegen Rassismus bei der Vogelstimmen-Exkursion

Es waren rund 70 Teilnehmer_innen, die am Donnerstag, 1. Mai 2014 an der Vogelstimmen-Exkursion mit MdEP Sven Giegold und MdB Oliver Krischer teilnahmen. Dabei wurde u. a. die Sachlage zum Weiterbau der Autobahn A1 erörtert. Im anschließendem Rundgang durch das Aulbachtal wurde ersichtlich, welcher Naturraum durch das Verkehrsprojekt gefährdet ist.

Zu Begrüßung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer sprach unsere Fraktionsvorsitzende Maria Sigel-Wings:

den gesamten Beitrag auf Bündnis 90/Die Grünen OV Blankenheim lesen »

 

Arm durch Eingliederungshilfe

geschrieben von Gastbeitrag am 26. April 2014
Kategorie: Allgemein, Politik | Kommentar abgeben »


Ich veröffentliche hier einen Text von Constantin Grosch, der sich auf eine Antwort der Bundesregierung zum Thema “Einkommens- und Vermögensanrechnung von Menschen mit Behinderungen” bezieht. Constantin hat vor einiger Zeit eine Petitionzu diesem Thema gestartet, die von über 120.000 Menschen mitgezeichnet wurde. Wer nicht “am Thema dran ist” , findet den Text vielleich zu lang und das Thema “unbequem”. Daher ist es um so wichtiger, diesem Thema zu mehr Aufmerksamkeit zu verhelfen. Worum es im Kern geht, wird duch folgendes Zitat deutlich:

“Jeder Mensch mit Behinderung ist, sofern er die Behinderung seit der Geburt hat, ein geborener Sozialhilfeempfänger – vom ersten bis zum letzten Atemzug. Alleine diese Tatsache müsste schon ausreichen um den Gesetzgeber zu einer Änderung zu veranlassen und eine Diskriminierung durch die aktuelle Gesetzeslage zu bejahen.”

den gesamten Beitrag auf Kreative Strukturen lesen »

 

 

Get Adobe Flash player