eDreams: 28 Euro Gebühr für Zahlung mit Kreditkarte – Wohl unpassend zum Slogan “einfach reisen”

geschrieben von Bürgerbeitrag/Gastbeitrag am 23. Juni 2011
Kategorie: Vorsicht Falle


Ein Gastbeitrag von Dirk Weimer, der über seine Erfahrungen mit dem Reiseanbieter eDreams berichtet.

Foto: Benjamin Klack  / pixelio.deAm 21 Juni 2011 wollte ich meinen Flug von Malta nach Rom für den 25.6.2011 buchen. Es waren dort über das Wochenende einige Ding zu erledigen. Wie immer suchte  ich bei Billigflieger.de nach geeigneten Angeboten. Dieses Portal nutze ich seit Jahren sowohl beruflich als auch privat. Das beste Angebot war ein Flug mit der easyjet um 12:35 für 52,99 €. Der Zeit und Preis passten prima.

Ein Mausklick auf den Anbieter, die Firma “eDreams” (Vacaciones eDreams S.L., Spanien) bei der ich schon viele Flüge ohne Probleme gebucht hatte, und schon war ich in der Buchungsmaske. Nach Eingabe meiner Daten und der leider immer noch erforderlichen Abwahl diverser Versicherungsangebote ging es ans Bezahlen.

eDreams: 28 Euro Gebühr für die Zahlung mit Kreditkarte

Ich traute meinen Augen nicht, es wurden 80,99 € verlangt. Welche Versicherung hatte ich denn nun übersehen? Und dann doch tatsächlich in der Preisaufstellung bei Kreditkarte ein Betrag von 28,00 €. Ich glaubte es kaum. An die zwar auch überhöhten aber üblichen 8 € hatte ich mich ja inzwischen gewöhnt. Aber 28 €?

Ich habe dann die Seite schnell kopiert und den Flug direkt bei easyjet gebucht. Als Reaktion auf meine Veröffentlichung dieses Vorgangs teilte mir die Stiftung Warentest mit, sie empfehle dringend, Flüge direkt bei den Airlines zu buchen.

Den Buchungsvorgang habe ich diesem kleinen Erlebnisbericht beigefügt. (Siehe Screenshot oben)

Dirk Weimer, Malta

Foto: Benjamin Klack  / pixelio.de


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


Neueste Artikel & Beiträge im Bürger Blog Blankenheim:




hinterlass einen Kommentar


Get Adobe Flash player