Blankenheim stärkt Tradition – St. Martin hoch zu Roß – Martinsfeuer und Weckmänner am Finkenberg

geschrieben von Ulrike Luecke-Bongartz am 8. November 2017
Kategorie: Ideen vor Ort, Kunst & Kultur


 

Was man als Kind geliebt hat,
bleibt im Besitz des Herzens bis ins hohe Alter
Khalil  Gilbran

20171103_184515AT

St. Martin in Blankenheim hoch zu Roß (vom Heinrichshof) auf dem Weg vom Lühberg zum Finkenberg – Foto (c) Luecke-Bongartz

.
Auch in diesem Jahr
gibt es in der Gemeinde Blankenheim in fast jedem Ort wieder einen  St. Martinszug. Blankenheim machte den Anfang am Freitag,  3. November. Sammelpunkt war die  Evanglische Kirche am Lühberg.

In den anderen Ortschaften der Gemeinde finden die Martinszüge wie folgt statt:

04.11. Blankenheimerdorf;
10.11. Ripsdorf – Kindergarten;
Waldorf – Bürgerhaus; Dollendorf – Kirche; Uedelhoven – ab Bürgerhalle; 11.11. Mülheim – Kirche; Hüngersdorf – Oos hus; 12.11. Freilingen – Kapelle

.


.

2017-11-03 Martinszug Bla Foto ULB #182916-640

Auch vor der Evangel. Kirche warteten Eltern und Kinder, dass es bald zum Finkenberg los geht – im Hintergrund Burg und Vollmond – Foto (c) Luecke-Bongartz

.
.

Um 18 Uhr begann die ökumenische Kinderandacht zur Einführung in das Thema St. Martin in der evangelischen Kirche.
Die Jugendreferentin und ihre Jugendgruppe hatte dies vorbereitet.

Anschließend zog der St. Martin (in diesem Jahr Rolf Reetz) gegen 18.30 Uhr hoch zu Ross von der Kirche  zum Feuer am Finkenberg.

.

Unter der musikalischen Begleitung des Musikvereins Mülheim zog der Zug bei Vollmond durch die Ahrstraße bis hin zum Finkenberg.

2017-11-03 Martinszug Bla Foto ULB #184550-640

St. Martinszug zog trockenen Fußes vom Lühberg/Evangl. Kirche durch die Ahrstraße bis zum Finkenberg – Foto (c) Luecke-Bongartz

.

Bei Familie Lock (schräg gegenüber des Feuers) verteilt St. Martin die Weckmänner an die Kinder.
Der Junggesellinnen-Verein “Schwaad-schnüssjer” verteilt Kakao dazu.

Für die Erwachsenen stand Glühwein bereit. Alles wie immer kostenlos – dem Gedanken des Teilens gerecht werdend!

Für die Sicherheit der Veranstaltung war wieder die Feuerwehr Blankenheims im Einsatz.
.

.

2017-11-03 Martinszug Bla Foto ULB #191147TAh

Das Martinsfeuer loderte mächtig unter Aufsicht der Feuerwehr.  Im Hintergrund Hotel Finkenberg – Foto (c) Luecke-Bongartz –

.

Das Vereinskartell Blankenheim lädt jedes Jahr die zwei ortsansässigen Kindergärten und die Grundschule zur Teilnahme ein. Wegen der noch herrschenden Herbstferien gab es diesmal keine feste Zugordnung nach Schulklassen und Kindergarten sortiert.

.

.

IMG_2017-11-02 Foto KM#100413 Kerstin Müller -640

Laterne 2017 der Schulklassen 4a+ 4b – Ahr-Grundschule Blankenheim – Foto (c) Kerstin Müller

Im letzten Jahr wurde über 300 Weckmänner verteilt – der imposante Zug durch den Ort umfasste mehr als 400 Teilnehmer, so die Schätzungen des Veranstalters. In diesem Jahr rechnete man mit einer etwas geringeren Beteiligung wegen der Ferien. Jedoch wurde dies wohl durch das trockene Wetter ausgeglichen.

  • Wer die Geschichte vom Heiligen Martin nicht mehr so in Erinnerung hat oder vielleicht gar nicht kennt,
    hier ein Link, der für Aufklärung sorgt.
    .
    .
  • Fotos vergrößern: Klick auf’s Bild – zurück mit Pfeil links
    .

  • Pressetext – Vorlage: Dank an Kerstin Müller –
    Vorstand Vereinskartell

.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


Neueste Artikel & Beiträge im Bürger Blog Blankenheim:




hinterlass einen Kommentar


Get Adobe Flash player