Heinrichshof Blankenheim – Großes Sommerfest – 400 Freunde, Förderer, Studenten, Eltern und Kinder trafen sich zum 18. Mal

geschrieben von Ulrike Luecke-Bongartz am 5. Oktober 2016
Kategorie: Freizeit & Vereine, Ideen vor Ort


16-09-10 Hhof - Sommerfest intern 1370A-640

Bei strahlendem Sonnenschein – Petrus war gnädig – tummelten sich fast 400 Gäste auf dem Gelände des Heinrichshofes anläßlich des 18. Sommerfestes der EZH und IpD – Foto Luecke-Bongartz

Bereits im 3. Jahr veranstalteten
–  die Erziehungshilfe gGmbH
(EZH),
– das Institut für pädagogische Diagnostik
(IpD) und dessen Fachschule für Sozialpädagogik (FS) aus Siegburg  Anfang September 2016 auf dem Heinrichshof in Blankenheim traditionell  ein gelungenes Sommerfest – das 18. insgesamt.

Die StudentInnen der Mittelstufe der Fachschule organisierten für die 250 Kinder viele Spiele-Aktionen und begleitete diese das ganze Fest über. Das Sommerfest war auch in diesem Jahr wieder als ein großartiges Dankeschön an die MitarbeiterInnen, Freunde und Förderer der Erziehungshilfe (EZ) im Institut für pädagogische Diagnostik (IpD).

Erst recht den Eltern aber sollte dieses Fest für ihre aufopferungsvolle Arbeit mit den Kindern – wie in jedem Jahr –  als ein besonderes Dankeschön gelten! Und noch dazu bot das Treffen eine prima Gelegenheit „sich endlich einmal wieder zu sehen“.

Die Studentinnen und Studenten der Fachschule für Sozialpädagogik am Institut für Pädagogische Diagnostik Siegburg, dachten sich das ganze Jahr über viele Spiele für die Kinder und Eltern aus und organisierten auch am Tag selber die Abläufe.

16-09-10 Hhof - Sommerfest intern 1345-640

“Chaos auf diesem Bauernhof” – hier suchen die Kinder die Tiere Foto Luecke-Bongartz –

„Chaos auf dem Bauernhof“ hieß ein Projektthema in diesem Jahr, nach dem im letzten Jahr der Begriff „Zoowärter“  hieß.

Das Projektthema „Chaos auf dem Bauernhof“ war auch in diesem Jahr als Spiel gedacht und wurde von den Studentinnen und Studenten der Mittelstufe der Fachschule das ganze Jahr über entworfen und nun am Sommerfesttag selber den Kindern angeboten. 2 Pferde mussten gesucht und gefunden werden, ebenso wie 4 Kühe und 9 Schafe.

.

16-09-10 Hhof - Sommerfest intern 1346-640

Was mag er wohl fühlen, Federn oder Fell? – Foto Luecke-Bongartz –

Ein anderes Spiel bestand aus 3 Schuhkartons, die unterschiedliche Inhalte hatten. Die Kartons hatten vorne eine Öffnung und die Kinder griffen hinein, um dann zu erraten, was für ein Wollzeug, Fellzeug oder Federgefieder von welchem Tier sie wohl fühlten. Alles Erfühlte stand sinnbildlich dafür, dass auf dem Bauernhof ganz viele Tiere leben. Die nun wiederum sollte man durch’s Fühlen unterstützt, erraten.

.

16-09-10 Hhof - Sommerfest intern 1360h-425A

Noch so ein köstliches Spiel. Die verrückte Reise nach PICCO BALLAFoto Luecke-Bongartz

Ein weiteres Spiel machte große Freude! „Die verrückte Reise nach Piccoballa“ – also eine verrückte Reise durch verschiedene Länder, wurde hier auf der Wiese aufgebaut und war als komplettes Bewegungsspiel gedacht. Gestartet mit Start- und Landebahnen, dann als Reisegruppe nach Ballonien geflogen. Von dort aus ging es hopsend nach Hopshausen und von dort nach Seilmanien, dem Land der Seile. Über noch etliche Stationen gelangte man hampelnd nach Blubberland und flog von dort aus lustigerweise und phantasievoll mit dem Piloten der Blubberblase wieder nach Hause.

.

16-09-10 Hhof - Sommerfest intern 1357-640

Auch ein special Spiel mit Karten gab es Foto Luecke-Bongartz

.

.

.Insgesamt 10 Spiele, die die StudentInnen der Mittelstufe für dieses Fest auf dem Heinrichshof entwickelt hatten, machten selbst den Erwachsenen, vor allen Dingen aber den Kindern, große Freude.

***************

16-09-10 Hhof - Sommerfest intern 1388hA-640

Eine fröhliche Gruppe Studentinnen aus der Unterstufe der Fachschule – wer mag wohl die Mutter sein? Eine ist es auf jeden Fall – schmunzel – Foto Luecke-Bongartz

Das bunte Treiben jenseits der Spiele hatte auch noch so manch andere nette Facette. Da gab es zum Beispiel eine Gruppe sehr hübscher junger Frauen die, wie sich dann herausstellte, neue Schülerinnen an der Fachschule für Sozialpädagogik waren. Sie hatten daher auch noch kein Spiel entwickelt.
„Wie kommt man dazu, so eine verantwortliche Ausbildung zu machen?“ war meine Frage. Nun, sie alle wollten schon immer mit Kindern arbeiten. Vor allen Dingen aber eine praxisorientierte Ausbildung erhalten, die kaum irgendwo anders so angeboten wird, wie in der Fachschule von Dr. Manfred Jöbgen. Erfahrungen mit dem Universitätsstudium haben sie teilweise auch schon gemacht und waren damals gar nicht glücklich gewesen über das Pauken reiner Theorie.

.

16-09-10 Hhof - Sommerfest intern 1354-640

Wo man hin schaute und wo man ging – Spiele, Spiele, Spiele und überall emsige Elter, Kinder und StudentInnen Foto Luecke-Bongartz

Und so sind viele der heute anwesenden Gäste glücklich und zufrieden, den Weg zur Fachschule in Siegburg von Herrn Dr. Manfred Jöbgen gefunden zu haben, um sich dort praxisnah – fachspezifisch und auf den neuesten Stand – ausbilden zu lassen.
Strahlender Sonnenschein und keineswegs zu warme sommerliche Temperaturen trugen dazu bei, aus dem Treffen auf dem Heinrichshof mit fast 400 Kindern, Studenten und Eltern – und solchen die es noch werden wollten – ein überaus fröhliches Happening zu machen.

.

16-09-10 Hhof - Sommerfest intern 1371A-640

Auf dem Foto ist nur die Hälfte des aufgereihten Buffets zu sehen – und alle Behälter waren gefüllt mit sehr, sehr leckeren Speisen Foto Luecke-Bongartz

Das Sommerfest 2016 ging mit einem reichhaltigen warmen Buffet und jeder Menge alkoholfreier Getränke dem Ende entgegen. Nach so viel herrlicher Natur rundherum und Aussicht bis weit ins Eifelland bei strahlendem Sonnenschein und so lustigen und fröhlichen Spielen, Spaß und guter Kommunikation, reichen die Erinnerungen leicht bis ins nächsten Jahr. Bestimmt gibt es dann wieder ein so schönes Sommerfest auf dem Heinrichshof in Blankenheim/Ahr für die Studentinnen, Studenten, die Dozenten, Eltern und Kinder und Freunde und Förderer, am selben Ort zu ähnlicher Zeit.

 

16-09-10 Hhof - Sommerfest intern 1320 d-640

Einer Fee gleich ritt diese holde Gestalt über das Gelände und noch lange werden die Kinder und Erwachsene davon träumen, denn das sieht man nun wirklich nicht alle Tage  Foto Luecke-Bongartz-

.

.

.

.

.

.

.

 

Fotos zur Vergrößerung anklicken
und mit Pfeil nach links zurück.

.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


Neueste Artikel & Beiträge im Bürger Blog Blankenheim:





Ein Kommentar zu “ Heinrichshof Blankenheim – Großes Sommerfest – 400 Freunde, Förderer, Studenten, Eltern und Kinder trafen sich zum 18. Mal ”

  1. Blankenheim/Ahr – HEINRICHSHOF 2016 – Rückblick & Vorschau zum Jahresende - Bürger Blog Blankenheim sagt:

    […] 18539 April BBB 18606 Mai BBB 18757 Juni BBB 19025 Juli BBB 19101 August BBB 19144 September BBB 19310 Oktober BBB 19295 Oktober (BF) BBB 19517 […]

hinterlass einen Kommentar


Get Adobe Flash player