Blankenheim – Flüchtlingsberatung im „Haus des Gastes

geschrieben von Gemeinde Blankenheim am 18. Juli 2016
Kategorie: Allgemein


Um den Geflüchteten in Blankenheim eine Unterstützung bei Asylangelegenheiten zu bieten und mögliche Lösungen für ihre Alltagsprobleme aufzuzeigen, soll demnächst in Blankenheim in Kooperation mit dem Deutschen Roten Kreuz (DRK) eine Flüchtlingsberatungsstelle im „Haus des Gastes“ (Ahrstraße 67, 1.OG) eingerichtet werden.

Im Laufe des Asylverfahrens und ihres Integrationsprozesses werden Geflüchtete oft vor Fragen gestellt, auf die sie nur mühsam Antworten finden. Vielen steht beispielsweisedie Anhörung beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) bevor, die maßgeblich über den Ausgang des Asylverfahrens entscheidet. Einige sind sich über die hohe Bedeutung der Anhörung jedoch nicht bewusst und gehen relativ unvorbereitet zu diesem Termin. Dies kann im schlimmsten Fall zu einer Ablehnung ihres Asylantrages führen, trotz eigentlichen Asylanspruchs.

Im Asylverfahren, bei Behördenangelegenheiten, bei sozialen oder gesundheitlichen Beeinträchtigungen und im Bildungsbereich soll deshalb nun regelmäßig Beratung und Unterstützung in Blankenheim angeboten werden.

Eine erste Infoveranstaltung mit Janine Frackmann vom DRK,zur Asylantragstellung beim „Bundesamt für Migration und Flüchtlinge“, wird am Mittwoch, dem 27.07.2016 um 9 Uhr im „Haus des Gastes“ stattfinden. Dazu laden wir alle Geflüchteten, die kurz vor ihrer Anhörung stehen und allgemein Interessierten ein. Es wird um Anmeldung gebeten (pneufeld@blankenheim.de).

Regelmäßige Beratungsgespräche mit Janine Frackmann finden weiterhin an jedem zweiten und vierten Mittwoch des Monats von 9 Uhr bis 12 Uhr statt.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


Neueste Artikel & Beiträge im Bürger Blog Blankenheim:




hinterlass einen Kommentar


Get Adobe Flash player