Neue Wanderkarte Nr. 12 des Eifelvereins – Blankenheim Oberes Ahrtal – mit Radwanderrouten und mehr – jetzt vorgestellt

geschrieben von Ulrike Luecke-Bongartz am 16. Dezember 2012
Kategorie: Ideen vor Ort, Reise & Abenteuer


 „Viel wandern macht bewandert“
Peter Sirius (1858-1913)

Mit der erst kürzlich gelungenen Fertigstellung des Ahrsteigs kam noch eine andere Neuigkeit auf den Markt. Die neue Wanderkarte Nr. 12 des Eifelvereins Blankenheim Oberes Ahrtal im Deutsch-Belgischen Naturpark Hohes Venn-Eifel, wurde von Vertretern der Gemeinde Blankenheim und Eifelverein offiziell vorgestellt.
Die Wanderkarte, in einem Maßstab 1:25.000, mit Radwanderrouten, Eifelsteig und Ahrsteig, geht nun über den bisher vorgestellten Bereich weit hinaus und zeigt den Wanderern die ersten 3 Etappen des Ahrsteigs. Mit der neuen Wanderkarte Nr. 12 wurde zum ersten Mal eine länderüberschreitende Karte vom Eifelverein mit den Ortsgruppen Blankenheim, Ripsdorf, Wershofen, Antweiler und der Gemeinde Blankenheim vorbildlich entwickelt, denn früher ging die Karte nur bis Ahremberg.

 

Die Karte Nr. 12 weist ca. 450 Kilometer Rad- und Wanderwege aus und davon sind alleine 60 Kilometer Steige – dem Ahrsteig und dem Eifelsteig – zuzurechnen. 90 Kilometer sind Hauptwanderwege des Eifelvereins. Dazu gehören der Pilgerweg, der Jugendherbergsweg und die Hauptwanderwege 3, 4 und 12.

Wandern im Lampertstal – die neue Karte macht es noch leichter! – Foto Eifelverein –

Auf der Rückseite der Karte ist der Eifelsteig beschrieben mit den Etappen 6 Kloster Steinfeld – Blankenheim (ca 22,5 km) und 7 Blankenheim – Mirbach (ca. 17,5 km) und der Ahrsteig mit den Etappen 1 Blankenheim – Freilinger See (11,1 km), 2 Freilinger See – Aremberg (11,3 km) und 3 Aremberg – Insul (18,7 km).

Besonders interessant sind die 5 Themenwanderwege „Naturerlebnis Oberes Ahrtal“ durch landschaftlich besonders reizvolle Gebiete: Ahrsteig – Eifelsteig – Eifeler Quellenpfad, Tiergartentunnel-Wanderweg, Naturerlebnis Oberes Ahrtal.

Aber auch über umliegende Erholungsmöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten werden Wanderer und Radfahrer übersichtlich informiert: Blankenheim, Eifelmuseum, mittelalterlicher Tiergartentunnel und der Freilinger See – um nur einige zu nennen – sind nett beschrieben – und per Hinweis auf die jeweiligen Webseiten kann sich der geneigte Wanderer nach Belieben weiter sachkundig machen.

Was für eine Aussicht – was will man in die Ferne schweifen, wandern in der schönen Eifel, so weit das Auge reicht! – Foto Eifelverein –

Desgleichen gilt für Tipps im Ahrtal. Erläuterungen gibt es auch zum Wanderwegenetz, zu Regionalwanderwegen und zu Gebietswanderwegen. 27 deckblattgroße – mit Text und Bild – angeordnete Beschreibungsfelder geben interessierten, zu Fuß und per Rad Wandernden, eine Menge Hinweise und Anregungen.

Die Wanderkarte Nr. 12 des Eifelvereins – sie ist auch mit UTM-Koordinatengitter für GPS-Nutzer ausgestattet. – bekommen Sie schon für 8 Euro bei den Touristinformationen und auch beim Hauptverein in Düren. Mit einer Auflage von 2.700 Stück können viele Interessierte beliefert werden, denn noch ist es so, dass mehrheitlich die Wanderer gerne eine Karte im Reisegepäck haben möchten. Sich alleine auf eine elektronische Führung verlassen, ist noch längst nicht Jedermanns Sache. Manfred Knauff, Hauptkartenwart vom Eifelverein, hat allerdings auch dieses Thema schon im Blick – doch das steht dann erst demnächst auf einem anderen Blatt.
Vorläufig aber erfreuen sich alle interessierten Wanderfreunde und Wanderfreundinnen, die per Pedes oder per Rad die Eifel erkunden möchten, noch sehr der mit viel Sachverstand und Einsatz hergestellten Wanderkarten, die aus einem robusten Material hergestellt sind und so manchem Regentropfen oder Kaffeefleck gut standhalten.

Gut gelaunt bei der Vorstellung der neuen Wanderkarte von links: Carolin Salmon, stellvertretend für Esther Dahms – Gemeinde Blankenheim, Heinrich Bertram – Eifelverein, Manfred Knauff, Hauptkartenwart – Eifelverein, Hajo Hüllbüsch – Gemeinde Blankenheim und Rolf Reetz – Eifelverein – Foto Luecke-Bongartz –

 

 

 

 

 

 

 

 

 

www.eifelverein.de
www.blankenheim.de
EifelPfadFinder

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


Neueste Artikel & Beiträge im Bürger Blog Blankenheim:





Ein Kommentar zu “ Neue Wanderkarte Nr. 12 des Eifelvereins – Blankenheim Oberes Ahrtal – mit Radwanderrouten und mehr – jetzt vorgestellt ”

  1. Ferienwohnungen Bertram » Blog Archive » Neue Wanderkarte “Blankenheim Oberes Ahrtal” vorgestellt sagt:

    […] Weiterlesen auf dem Bürger Blog Blankenheim » […]

hinterlass einen Kommentar


Get Adobe Flash player