Ensemble für Alte Musik: Trio col legno aus Schleiden

geschrieben von Wilfried Gierden am 9. März 2012
Kategorie: Kulturwoche, Kunst & Kultur


Ein Gastbeitrag von Lilla Varhelyi im Rahmen der 1. Kulturwoche im Bürger Blog

Foto: Walter RoosTrio col legno* ist ein Ensemble für Alte Musik und besteht aus Astrid Erdmann-Holder, Hans-Peter Peil und Lilla Varhelyi.

Die drei Musiker aus Schleiden spielen in dieser Formation seit etwa 6 Jahren zusammen. Lilla, die Geigerin und der Lautenist und Sänger Hans-Peter lernten sich bereits Ende der 80-ger kennen. Das gemeinsame Interesse und die Liebe zur Alten Musik und zum Folk waren schnell entdeckt. Zuerst gab es das Ensemble Kaff (Folk) und später die Gruppe Ohrenweyde (Mittelalter), in denen zusammen musiziert wurde. Nachdem schließlich Astrid mit ihren Gamben und dem Cello in die Eifel zog, wurde die Zeit reif für etwas Neues und vielleicht Besonderes: trio col legno entstand.

Das Besondere an der Musik des Trios ist das  Carolan-Projekt: es ist ein Mix aus Folk und klassischer Barockmusik, selbst arrangierte und teils selbst komponierte Stücke. Carolan – ein blinder irischer Harfenist, der im 18.Jahrhundert lebte – ist in Irland heute noch sehr populär. Seine einstimmig überlieferten Melodien dürfen in keinem Repertoire einer irischen Folkband fehlen.

Das Trio arrangierte viele diesen Melodien mehrstimmig für die eigene Besetzung und es entstand eine neue und einmalige musikalische Sprache:  wunderbare, eindeutig erkennbare irische Melodien kombiniert mit barocken Kompositionstechniken: eine Ouverture, ein Rondo mit Variationen, aber auch Tänze wie Bourrèe und Gigue sind dabei entstanden..

Ein anderer Schwerpunkt des Ensembles sind die Renaissance-Lieder, die vom Tenor  Hans-Peter gesungen werden, der sich  dabei selbst auf der Laute begleitet. Instrumentale Zwischenspiele ergänzen dieses Programm.

Selbstverständlich dürfen die barocken Triosonaten auch nicht im Programm fehlen. Die klassische Besetzung verlangt es: Violine, Laute und Violoncello. Das Trio spielt bevorzugt Werke von weniger bekannten, aber musikalisch hochkarätigen Komponisten vom Ende des 17. Jhdts. wie Johann Jakob Walther, Antonio Bonporti, Dietrich Becker usw.

Neben zahlreichen Konzerten in der Eifel und der näheren Umgebung nahmen die drei Musiker auch eine CD auf.

Trio col legno ist demnächst in Mechernich live zu hören : am 17. März 18:00 Uhr beim Talk im Bahnhof in der Gleispassage.

*Col legno ist eine Anweisung  für Streicher und bedeutet : mit dem Holz des Bogens auf die Saiten schlagen.

Info: www.triocollegno.de

Foto: Walter Roos

.

Dieser Gastbeitrag sowie die Aktion “Kulturwochen im Bürger Blog” resultiert aus dem Miteinaner in der Gruppe “Kultur in der Eifel”:

.
Kultur in der Eifel” ist eine neue Gruppe im Sozialen Netzwerk Facebook, in der Kulturaktive und Interessierte sich treffen können. Die Idee ist, dass jeder seine Werke und Tipps präsentieren kann und dass man Kulturschaffende und Veranstaltungen dort finden kann.

 

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


Neueste Artikel & Beiträge im Bürger Blog Blankenheim:





Ein Kommentar zu “ Ensemble für Alte Musik: Trio col legno aus Schleiden ”

  1. Anja Raith sagt:

    Das ist einfach nur empfehlenswert. Weggetragen werden von Musik …in besondere Sphären.

hinterlass einen Kommentar


Get Adobe Flash player